Spannungsschäden im gemeindlichen Kindergarten “Villa Kunterbunt”

Ein Gewitter reinigt die Luft, aber sorgt manchmal auch für elektrische Überspannungen im Gebäude. Derartige Spannungen gab es im gemeindlichen Kindergarten “Villa Kunterbunt”. Zwei beschädigte Fritz-Boxen, defekte Motorantriebe der Fenster-Rollos, Ausfall der Telefonleitung und zum Schluss der Ausfall der Sprechanlage an der Eingangstür brachte das Personal im Kindergarten (und den Kämmerer) fast zum Verzweifeln.

Und weil es noch nicht ausreichte, wurde bei einem planmäßigen Sandaustausch ein sofortiger ungeplanter Austausch der Hölzer sichtbar, zum Leidwesen der Kinder, die die Geräte ab diesem Zeitpunkt nicht mehr nutzen durften. Es ist alles in Auftrag gegeben worden.
Ersatz ist bis Mitte September vorgesehen.