Sanierung am Flößermuseum Unterrodach abgeschlossen

Geplant war ursprünglich ein Neuanstrich der Außenfassade am Flößermuseum Unterrodach und der Austausch von drei maroden Fenstern. Man rechnete hierfür einen Sanierungszeitraum von einigen Wochen ein. Aus Wochen wurden insgesamt jedoch 6 Monate, denn beim Ausbau der Fenster fand man nasse Balken in der Außenwand.

Bei einer Sanierung eines derartigen Gebäude müssen vom Eigentümer zahlreiche Auflagen umgesetzt werden. Ohne Beratung kann es hierzu schnell zu Problemen kommen. Fachleute, wie z.B. Statiker und Denkmalpfleger mussten hinzugezogen werden. Mittlerweile konnten die Arbeiten abgeschlossen werden und das Flößermuseum Unterrodach kann wieder in neuem Kleid erstrahlen. Mit einem neuen Anstrich der Außenfassade, dem Austausch der Fenster mit Balken, neue Fensterläden, Sanierung der Innenwände entstanden abschließend Kosten in Höhe von 24.000,- €.

Einem Dank im Namen des Marktes Marktrodach und dem Floßverein Unterrodach ergeht an Statiker Peter Kropf für die “Nachbarschaftshilfe”, an das Landratsamt Kronach, an die Untere Denkmalschutzbehörde sowie an alle beteiligten Firmen für die sehr gute Zusammenarbeit.

Bis  zum 31. Oktober 2017 ist das Flößermuseum Unterrodach am Samstag, Sonntag oder Feiertag von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Planen Sie doch einen Besuch ein. Es lohnt sich.