Neues und Aktuelles

Binnen einer Bauzeit von nur sieben Monaten wurde das neue Firmengebäude der Friedrich Joerg GmbH fertiggestellt. Am Freitag, den 29.07.2016 fand die Einweihung statt. Das Unternehmen wurde 1920 von Friedrich Joerg in Unterrodach gegründet. In den vergangenen 96 Jahren hat die Elektrotechnische Fabrik, die seit 1960...

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Der Markt Marktrodach hat zusammen mit dem Planungsbüro transform (Bamberg) den Diskussionsprozess für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) gestartet. Das ISEK soll die einzelnen Maßnahmen der künftigen Dorfentwicklung aufeinander abstimmen und zu einem zukunftsfähigen und sinnvollen Ganzen verbinden. Das Entscheidende: Alle Bürgerinnen und Bürger...

In den Räumen der ehemaligen Praxis Dr. Konrad in der Peuntstraße 1 in Oberrodach hat sich eine Tagespflege eingerichtet. Mit den Geschäftsführern Christian Hempfling und Thomas Schneider hat Marktrodach nun weitere kompetente Ansprechpartner, die sich liebevoll um hilfsbedürftige Menschen kümmern und damit die Angehörigen unterstützen...

Unser Erster Bürgermeister Norbert Gräbner vollendet am Dienstag, den 23. August 2016 sein 60. Lebensjahr. Ein Anlass zu feiern! Alle Bürgerinnen und Bürger, die Norbert Gräbner gratulieren möchten, haben dazu am Dienstag, den 23. August 2016 von 10 bis 14 Uhr die Gelegenheit. Es gibt einen Empfang...

Die Notunterkunft, welche im ehemaligen Dreefs Gelände untergebracht war, ist bereits seit einiger Zeit vorübergehend geschlossen. Nun haben wir Mitteilung vom Landratsamt erhalten, dass diese vollständig aufgelöst wird. Unser Dank gilt dem Landratsamt Kronach und dem Sicherheitsdienst der Firma SEM für die gute Zusammenarbeit. Vor allem aber...

Die Gemeindeverbindungsstraße Zeyern-Rosslach ist ab Dienstag, den 02. August 2016 wieder befahrbar, nachdem der Verkehr für fast 14 Tage umgeleitet werden musste. Eine Notsanierung der Straßenoberfläche sowie der Freischnitt von Straßen- und Raumprofil waren die Gründe für diese notwendige Sperrung. Diese Maßnahme war aus Verkehrssicherungsgründen notwendig...