Inklusion von Menschen mit Behinderung

Machen Sie mit, beim Bayerischen Miteinander-Preis 2019

Mit dem ” Bayerischen Miteinander-Preis 2019″ sollen besonders gelungene Projekte der Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die positiven Beispiele sollen anschaulich demonstrieren, was Inklusion bedeutet: Menschen mit und ohne Behinderung leben, arbeiten, lernen und wohnen miteinander – und zwar von Anfang an.

Gemeinsam mit dem Radiosender ANTENNE BAYERN hat das Bayerische Staatsminiserium für Familie, Arbeit und Soziales den Miteinander-Preis unter der Schirmherrschaft von Anna Schaffelhuber ins Leben gerufen. Als wichtige Aktion unterstützen der TV-Sender SAT.1 Bayern, der Bayerische Landesbehindertenrat und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus den Preis. Aus jedem Regierungsbezirk wählt eine Jury unter dem Vorsitz von Sozialministerin Schreyer ein Inklusionsprojekt aus, das mit 2.000 Euro prämiert wird. Insgesamt ist der Miteinander-Preis mit 14.000 Euro dotiert.

Für den Miteinander-Preis können Projekte aus allen Lebensbereichen eingereicht werden, die mit viel Engagement eine lebendige Inklusion von Menschen mit Behinderung in Bayern stützen:

 Bewerbungsbogen und Teilnahmebedingungen