Einfache Dorferneuerung Großvichtach – Wie geht es weiter?

Neben dem Bau des Dorfgemeinschaftshauses beginnen Mitte Juli die Arbeiten der Platzgestaltung und der Straßenarbeiten in Großvichtach. Ein Lob und Dank gilt an dieser Stelle zunächst dem planenden Büro mit seinem Team, der Firma HTS Plan GmbH mit seinem Geschäftsführer Thomas Kleylein, für die hervorragende Betreuung und Planung rund um das Projekt.

Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung mit seinem Ersten Bürgermeister Norbert Gräbner an der Spitze, den Arbeitskreises Großvichtach mit Tobias Ernst an der Front und dem planenden Büro HTS in Kronach ist geprägt von einem Ziel: Großvichtach mit den notwendigsten Mitteln, gemeinsam mit dem Amt für ländliche Entwicklung, zu verschönern, zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Für die Platzgestaltung und den Straßenarbeiten wurden in den letzten Wochen private Grundstücksgespräche geführt um annähernd optimale Bedingungen bei den Erneuerungen rund um die Dorferneuerung zu schaffen. Einen Dank gilt an dieser Stelle den Anwohnern für die Verkaufsbereitschaft zum Wohle der Allgemeinheit.

Wir sind bemüht die Behinderungen im Straßenverkehr, die in den nächsten Monaten unvermeidbar sind, so gering wie möglich zu halten. Bitte haben Sie Verständnis. Die Umleitungen werden Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

Eine Dorferneuerung lebt durch die privaten Maßnahmen, die von den Anwohnern und den Bürgerinnen und Bürgern, im Zuge der Dorfneugestaltung durchgeführt werden. Wir freuen uns sehr, dass es bereits zahlreiche Entschlüsse gibt, Vorgärten, Scheunen, Umbauten, Sanierungsmaßnahmen und Veränderungen neu zu gestalten und sich von dem “Fieber” der Dorferneuerung anstecken zu lassen.