Bundeswehr unterstützt das Kronacher Impfzentrum

Das Kronacher Impfzentrum erweitert seine Kapazitäten. Möglich wird dies durch die Unterstützung von zehn Bundeswehrkräften, die dem Impfzentrum ab Dienstag, 9. November, zur Verfügung stehen. Die personelle Aufstockung wird sich einerseits positiv auf die Anzahl möglicher Impfungen sowohl im Impfzentrum als auch im Impfbus auswirken, andererseits kann dadurch die Betriebszeit der Terminhotline erweitert wird. Unter Telefon 09261/678666 können nun von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr Termine vereinbart werden. Wer dies nicht möchte, aber dennoch an einer Impfung interessiert ist, kann auch weiterhin mittwochs und freitags zwischen 13 und 18 Uhr sowie an Samstagen von 8 bis 15 Uhr im Impfzentrum vorbeischauen. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Impfungen bittet das Team des Impfzentrums allerdings um Verständnis, dass es ohne Termin zu Wartezeiten kommen kann.