#15.04.2020, 11:00 Uhr_Aktion “Kein Kind alleine lassen” – Kinderschutz in der Corona-Krise

Das Kreisjugenamt Kronach informiert:

Die Corona-Krise bringt derzeit viele Menschen in eine außergewöhnliche Situation. Besonders betroffen sind vor allem auch die Kinder.

Die Jugendämter machen sich große Sorgen um Kinder und Jugendliche, die gerade jetzt Gewalt in der Familie ausgesetzt sind. Schulen, Sportvereine, Kitas, Jugendclubs – alle Orte, an denen sonst Spuren von Misshandlungen entdeckt werden könnten, haben geschlossen, Täterinnen und Täter sind den ganzen Tag über zuhause. In dieser Situation sollte jede und jeder versuchen, Kinder in der eigenen Nachbarschaft zu schützen.

Deshalb wurde vom Missbrauchsbeauftragen der Bundesregierung die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de ins Netz gestellt. Dort finden Kinder, Jugendliche oder Eltern Telefonnummern und Tipps was sie tun können, wenn sie in Gefahr sind.

Die wichtigsten Telefonnummern:

Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800 – 22 55 530

Nummer gegen Kummer: 116 111

Im Namen des Kreisjugendamtes Kronach wird darum gebeten, diese wichtigen Telefonnummern und Internetseiten bekannt zu machen!

Auf der Homepage www.kein-kind-alleine-lassen.de finden Sie Plakate und Flyer zum Ausdrucken. Es wird darum gebeten, diese Plakate in so vielen Eingangsbereichen, Wartezimmern, Pinnwänden, Schaufenster usw. wie möglich aufzuhängen. So kann jeder seinen Beitrag leisten, dass die Kinder und Jugendlichen wissen, wo sie sich Hilfe und Unterstützung holen können.

Infoflyer – Kein Kind alleine lassen