#12.01.2021, 13:00 Uhr: Freiwillige Impfregistrierung online möglich

Bayern hat am 27.12.2020 mit den ersten Impfungen gegen das SARS-CoV-2 Virus begonnen. Der Impfstoff reicht allerdings zu Beginn nicht für alle – wir wollen daher die besonders gefährdeten Menschen zuerst schützen. Menschen, bei denen das Risiko eines schweren Verlaufs hoch ist, sowie Menschen mit einer hohen Ansteckungsgefahr aus beruflichen Gründen sollen auf freiwilliger Basis zuerst geimpft werden.

Grundlage für die Reihenfolge ist die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Danach soll die Impfung zunächst Personen über 80 und Bewohnerinnen und Bewohnern in Alten- und Pflegeheimen angeboten werden. Diese sind besonders gefährdet. Gleichzeitig empfiehlt die STIKO die Impfung von medizinischem Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko und Personal in der Altenpflege.

In einem zweiten Schritt soll die Impfung der gesamten bayerischen Bevölkerung offenstehen. Die Impfung ist nur mit Terminvereinbarung (s. unten) in den ausgewiesenen Impfzentren möglich.

Schon jetzt für Impftermin registrieren

Aktuell können sich Bürgerinnen und Bürger für eine Impfung vorab registrieren. Sobald eine Terminauswahl möglich ist, werden Sie verständigt. Um einen zuverlässigen Schutz gegen COVID-19 aufzubauen, sind zwei Teilimpfungen erforderlich. Die Impfung basiert auf Freiwilligkeit und ist kostenlos.

Zur Impfregistrierung: https://impfzentren.bayern/citizen/

Allgemeine Infos zur Impfregistrierung gibt’s unter: https://impfzentren.bayern